Menu

Einführung eines Warengruppenmanagements

Für ein Dienstleistungsunternehmen wurde ein umfassendes Warengruppenmanagement für die zentrale Einkaufsorganisation eingeführt. Unsere Leistungen dazu: Erarbeitung eines entsprechenden Konzepts, Entwicklung der Instrumente zur Umsetzung von Warengruppenstrategien, Begleitung der anschließenden Einführung.

Herausforderung

Entwicklung und Implementierung eines Warengruppenmanagements für eine zentrale Einkaufsorganisation eines Dienstleistungsunternehmens

Leistung

Phase 1: Konzeptionierung

  • Erarbeiten einer Warengruppenstruktur durch Gruppierung der Einkaufsprodukte und Dienstleitungen nach allgemeinen Standards
  • Rollenbeschreibung und Zuordnung der Warengruppenmanager
  • Entwicklung von Instrumenten zur einheitlichen Steuerung

Phase 2: Umsetzung

  • Durchführung von Warengruppenauswertungen und –analysen durch Einsatz der entwickelten Instrumente
  • Ableitung von Normstrategien anhand von Warengruppenportfolios
  • Workshop zur Definition individueller Warengruppenstrategien mit Warengruppenmanagern

Eckdaten

  • Dauer: 12 Monate
  • Mandatsumfang: 50 PT
  • Branche: Dienstleistungen
  • Unternehmensgröße: 14.000 Mitarbeiter

Resultate

  • Clustern der eingekauften Produkte und Dienstleistungen mit ähnlichen Eigenschaften zu homogenen Warengruppen
  • Definierte Rollenprofile der Warengruppenmanager
  • Kontinuierliche Messung und Bewertung der Warengruppen durch Warengruppenmanager
  • Vereinfachte Entwicklung von Warengruppenstrategien durch festgelegte Normstrategien
  • Optimierung des Lieferantenportfolios auf Basis von warengruppenspezifischen Lieferantenprofilen

Fazit

  • Steuerung der Warengruppen nach einheitlichen Grundlagen und Prozessen
  • Realisierung von Einsparpotenzialen und Wertsteigerungen durch Umsetzung der Strategien

Projektdurchführung

ZurückProjekt als PDF laden

Restrukturierung der Aufbauorganisation

Restrukturierung der Aufbauorganisation


Unter Berücksichtigung von Unternehmens- und Bereichszielen war die Einkaufsorganisation eines Finanzdienstleisters zur Schaffung nachhaltiger Mehrwerte…

Implementierung eines Purchase-to-Pay (P2P)-Tools

Implementierung eines Purchase-to-Pay (P2P)-Tools


Nach Herauslösung vom Mutterkonzern erfolgte eine Abschaltung des bisher eingesetzten Bestell-Tools im Einkauf. Die Situation…

Implementierung eines Lieferantenmanagements

Implementierung eines Lieferantenmanagements


Das vorhandene Lieferantenportfolio eines deutschen Finanzdienstleisters soll neu strukturiert und optimiert werden. Dazu wird ein…

Einkaufs-Entwicklungsprogramm

Einkaufs-Entwicklungsprogramm


Bei einem Finanzdienstleister sollen vorhandene Fachfunktionen strategisch weiterentwickelt und organisatorisch optimiert aufgestellt werden. Betroffen sind…

STÖHR FAKTOR Unternehmensberatung GmbH
Düsselstraße 4a | D-40699 Erkrath
Fon: +49 (211) 977 19 600
Fax: +49 (211) 977 19 520
info@stoehr-faktor.de
www.stoehr-faktor.de
×
Diese Webseite verwendet Cookies, um das Webangebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.