Menu

Automatisierung Rechnungsprüfungs- und -freigabeprozess

Aufbauend auf einem bereits implementierten elektronischen Beschaffungssystem wurde zur Sicherstellung eines durchgängigen und vernetzten Purchase-to-Pay Prozesses ein elektronisches und workflowbasiertes System zur kompetenzgerechten Rechnungsprüfung und –freigabe implementiert. Das Ergebnis ist ein effizienter, revisions- und compliance-konformer, transparenter und durchgehender P2P-Prozess inklusive Schnittstellen zum Datenaustausch zwischen den Systemen.

Herausforderung

  • Ablösung des bestehenden Rechnungsprüfungs- und Freigabeprozesses inklusive Anbindung an das bestehende Beschaffungs- und Archivsystem
  • Einführung einer workflowbasierten Systemlösung zur Schaffung eines durchgehenden Purchase-to-Pay Prozesses

Leistung

Fachliches Customizing

  • Erarbeitung fachlicher Anforderungen
  • Abbildung Rechnungsverarbeitungsprozess (Ist & Soll)
  • Anbindung und Synchronisierung mit bestehendem Bestell- & Archivsystem
  • Zentralisierung Rechnungseingang
  • Regelwerkerstellung zur Kompetenzfindung
  • Definition Berechtigungsmanagement

Testvorbereitung & -durchführung

  • Vorbereitung, Koordination und Durchführung der Tests
  • Management Incidentbearbeitung

Schulungen / Roll-out

  • Durchführung Schulungen
  • Koordination und Begleitung Roll-out
  • Anbindung an User-Administration und Support Prozesse

Eckdaten

  • Dauer: 12 Monate
  • Mandatsumfang: 350 PT
  • Branche: deutscher Finanzdienstleister
  • Unternehmensgröße: >15.000 Mitarbeiter

Resultate

  • Zentralisierung Rechnungseingang inkl. Posteingangsverarbeitung und Dokumenten-Scanning (physisch und elektronisch)
  • SAP-basierte Workflowlösung zur kompetenzgerechten Rechnungs-prüfung und –freigabe
  • Übergreifende Schnittstellenanbindungen zum permanenten Datenaustausch (Schnittstellen zu Bestellsystem, Archiv und führenden Stammdaten- und FI-Systemen)
  • Vervollständigung P2P-Prozess durch Einbindung Invoice Management
  • Erstellung eines Regelwerks zur Kompetenzfindung

Fazit

  • Einführung elektronischer Rechnungsverarbeitung zur Implementierung einer vernetzten P2P-Lösung
  • Prozessoptimierungen durch zunehmende Automatisierung und durchgehende Transparenz
  • Revisions- und compliance-konformer Prozess (inklusive Archiv)

ZurückProjekt als PDF laden

Restrukturierung der Aufbauorganisation

Restrukturierung der Aufbauorganisation


Unter Berücksichtigung von Unternehmens- und Bereichszielen war die Einkaufsorganisation eines Finanzdienstleisters zur Schaffung nachhaltiger Mehrwerte…

Einführung eines Einkaufscontrolling-Tools

Einführung eines Einkaufscontrolling-Tools


Bei einem größeren Finanzdienstleistungsunternehmen soll die bisher eingesetzte Tool zur „Spend Analyse“ durch ein mehrdimensionales…

Arbeitsorganisation & Prozesse

Arbeitsorganisation & Prozesse


Um die Mitarbeiterzufriedenheit im Einkauf eines Konzerns zu verbessern, wurden einheitliche Standards in der Arbeitsorganisation…

Einführung eines Warengruppen-Managements

Einführung eines Warengruppen-Managements


Für ein Dienstleistungsunternehmen wurde ein umfassendes Warengruppen-Management für die zentrale Einkaufsorganisation eingeführt. Hierbei hat STÖHR…

STÖHR FAKTOR Unternehmensberatung GmbH
Düsselstraße 4a | D-40699 Erkrath
Fon: +49 (211) 977 19 600
Fax: +49 (211) 977 19 520
info@stoehr-faktor.de
www.stoehr-faktor.de
×
Diese Webseite verwendet Cookies, um das Webangebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.