Menu

Optimierung der Dienstleister-Steuerung

Herausforderung

  • Intransparenz über Kostenausgaben für externe Dienstleistungen
  • Mangelnde Reporting- und Steuerungsinstrumente für externe Dienstleistungen
  • Unklare Zuständigkeiten für ausgewählte Kostenarten
  • Heterogene Strukturen

Leistung

  • Bildung Kostencluster “Externe Dienstleistungen“ zur Harmonisierung der Einkaufs- und Finance-Sicht
  • Entwicklung von Leitlinien für retailspezifische Standards
  • Entwicklung Bewertungsmodell für Beratungsarten, um bessere Vergleichbarkeit von Skills und Preisen zu erzielen
  • Erstellung und Verankerung eines Governance-Modells zur einheitlichen Kostensteuerung
  • Monatliches Kostenreporting von Plan-, Ist-, Forecast- und Ziel-Werten auf Managementebene
  • Zusammenstellung Methodenkoffer zur Reduzierung von Kosten

Eckdaten

  • Dauer: 6 Monate
  • Mandatsumfang: 60 PT
  • Kunde: deutscher Finanzdienstleister
  • Unternehmensgröße: >10.000 Mitarbeiter

Resultate

  • Nachhaltige Reduzierung der Beratungskosten durch Umsetzung von Maßnahmen zur Kostenvermeidung und -reduktion
  • Schaffung eines transparenten und nachvollziehbaren Kostensteuerungsprozesses von der Bedarfsplanung bis zum Reporting
  • Definition von Kostenarten und Verantwortlichkeiten sowie Gremienzulieferungen und Schnittstellen
  • Verankerung Kostengovernance und Überführung in Linienverantwortung
  • Verbesserung der Rolle des Einkaufs im Unternehmen

Fazit

  • Transparenzschaffung Ausgaben für externe Dienstleistungen
  • Realisierung von Kostensenkungspotenzialen aufgrund Anwendung einheitlicher Methoden, Standards und Werkzeuge
  • Prozesscompliance durch Etablierung Kostengovernance

 

ZurückProjekt als PDF laden

Einführung eines Vertrags-Management-Tools

Einführung eines Vertrags-Management-Tools


In der Vergangenheit wurde bei einem namhaften deutschen Finanzdienstleister das Vertragsmanagement-Tool nur als wenig intuitives…

Optimierung des Einkaufscontrollings &-reportings

Optimierung des Einkaufscontrollings &-reportings


Im Rahmen des Einkaufsentwicklungsprogramms wurde Transparenz über das Controlling und Reporting des Einkaufs geschaffen und…

Implementierung eines Purchase-to-Pay (P2P)-Tools

Implementierung eines Purchase-to-Pay (P2P)-Tools


Nach Herauslösung vom Mutterkonzern erfolgte eine Abschaltung des bisher eingesetzten Bestell-Tools im Einkauf. Die Situation…

Implementierung eines Lieferanten-Managements

Implementierung eines Lieferanten-Managements


Das vorhandene Lieferantenportfolio eines deutschen Finanzdienstleisters soll neu strukturiert und optimiert werden. Dazu wird ein…

STÖHR FAKTOR Unternehmensberatung GmbH
Düsselstraße 4a | D-40699 Erkrath
Fon: +49 (211) 977 19 600
Fax: +49 (211) 977 19 520
info@stoehr-faktor.de
www.stoehr-faktor.de
×
Diese Webseite verwendet Cookies, um das Webangebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.