Menu

Initiierung eines Kundenmanagements

Ziel ist die Verbesserung der Beziehungen zwischen dem Einkauf eines deutschen Finanzdienstleisters und den internen Auftraggebern (=Kunden). Als Lösung wird die Einführung eines internen Kundenmanagements mit klar strukturierten Kommunikationsprozessen und -instrumenten sowie Verantwortlichkeiten konzipiert und durchgeführt.

Herausforderung

Verbesserung der Beziehung zwischen der Einkaufsabteilung und den internen Auftraggebern (Kunden) durch regelmäßige Kommunikation zwischen Kunde und Einkauf.

Leistung

Phase 1: Konzeptionierung

  • Identifikation der Zielkunden
  • Definition der Rolle des Kundenmanagers (inklusive Verantwortlichkeiten und Schnittstellen zu Lieferanten-und Warengruppenmanagern)
  • Erarbeitung der Arbeitsinstrumente für Kundenmanager (Kundencockpits & Kundenprotokoll)
  • Festlegung der Meetingstrukturen

Phase 2: Umsetzung

  • Festlegung der Kundenmanager gemäß führender Warengruppen der Kunden
  • Erstellung der Kundencockpits gemeinsam mit Kundenmanagern
  • Kommunikation der Kundenmanager im Einkauf und an den Kunden
  • Pilotierung der Kundengespräche

Eckdaten

  • Dauer: 6 Monate
  • Mandatsumfang: 50 PT
  • Branche: deutscher Finanzdienstleister
  • Unternehmensgröße: 14.000 Mitarbeiter

Resultate

  • Erstellung und Kommunikation Kundenmatrix (Zuordnung der Kundenmanager zu Kunden)
  • Ein Ansprechpartner aus Einkauf für den Kunden (One face to the customer)
  • Definierte Instrumente für standardisiertes Vorgehen und klare Zielsetzung für Kundengespräche
  • Information über aktuelle und zukünftige Beauftragungen / Zusammenarbeit mittels Kundencockpits und Gesprächsprotokollen
  • frühe Einbindung des Einkaufs in Vorhaben durch regelmäßige Kundengespräche

Fazit

  • Entwicklung einer Kundenmanagement-Methodik für Einkauf
  • Verbesserung der Kundenbeziehung durch Kundenmanager und regelmäßige Kundengespräche
  • Durch frühzeitige Einbindung in den Beschaffungsprozess kann der Einkauf höhere Einsparpotenziale realisieren

Projektdurchführung

ZurückProjekt als PDF laden

Einführung eines Vertragsmanagement-Tools

Einführung eines Vertragsmanagement-Tools


In der Vergangenheit wurde bei einem namhaften deutschen Finanzdienstleister das Vertragsmanagement-Tool nur als wenig intuitives…

Einführung eines Warengruppenmanagements

Einführung eines Warengruppenmanagements


Für ein Dienstleistungsunternehmen wurde ein umfassendes Warengruppenmanagement für die zentrale Einkaufsorganisation eingeführt. Unsere Leistungen dazu:…

Einkaufs-Entwicklungsprogramm

Einkaufs-Entwicklungsprogramm


Bei einem Finanzdienstleister sollen vorhandene Fachfunktionen strategisch weiterentwickelt und organisatorisch optimiert aufgestellt werden. Betroffen sind…

Implementierung eines Purchase-to-Pay (P2P)-Tools

Implementierung eines Purchase-to-Pay (P2P)-Tools


Nach Herauslösung vom Mutterkonzern erfolgte eine Abschaltung des bisher eingesetzten Bestell-Tools im Einkauf. Die Situation…

STÖHR FAKTOR Unternehmensberatung GmbH
Düsselstraße 4a | D-40699 Erkrath
Fon: +49 (211) 977 19 600
Fax: +49 (211) 977 19 520
info@stoehr-faktor.de
www.stoehr-faktor.de
×
Diese Webseite verwendet Cookies, um das Webangebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.